Banksters at Toms Pizza Ulm 20. Mai 2017

Toms Pizza lud zum Konzert mit den Banksters ein. Sabine und Tom sorgen seit einiger Zeit für unser wohl nach den Proben.

Es war ein schöner Abend in einer kleinen, aber feinen Lokalität. Übrigens neben allen anderen Gerichten ist die Texas Pizza sensationell!

Danke an Sabine und Tom

Kunstevent im Café D’Art Neu-Ulm Ende März 2017

Wie schon kurz angesprochen, werden die Banksters an einen Kunstevent im Café D’Art ende März teilnehmen.

Das Thema ist „Mit allen Sinnen“ 4 Kunstrichtungen erleben:
Autoren Lesung aus dem Thriller „Resonanzraum“ von Thomas Krippgans
Fotografien „ASPEKTE“ von Dr. Stefan Braitinger
Skulpturen „Heart & Heavy“ von Gaby Muehleisen
Live Konzert der Rockband BANKSTERS

Aufgrund der begrenzten Räumlichkeiten können nur geladene Gäste teilnehmen. Bei Interesse sendet bitte eine eMail an Thomas Krippgans um eventuell noch einen Platz auf der Gästeliste zu ergattern. Bei Erfolg stehen die Details dann in der Einladung. Wir freuen uns!

2017 – Banksters werden aktiv

2016 lief schon ganz gut an und 2017 beginnt auch schon mal sehr vielversprechend. Die Banksters ist mit Leben erfüllt.

Unser letztes Bandwochenende im Novmenber 2016 brachte 3 neue Stücke hervor. Wir vereinbarten im Hinblick auf einen Gig im Frühjahr 2017 ein weiteres Wochenende in Großwiesen, das wiederum 2 Stücke hervorbrachte.

Die Arbeit geht flüssig voran und die Planung für den Gig wird Stück für Stück umgesetzt.  Der Gig findet gegen Ende März im Café D’Art in Neu-Ulm statt und ist Teil einer Gesamtperformance bestehend aus Skulpturen, Fotografien, Literatur und Banksters-Musik.

Derzeit haben wir noch keine Soundschnipsel online gestellt, wobei wir natürlich Aufnahmen haben. Diese Mitschnitte entsprechen soundtechnisch nicht unserem Standard und werden deshalb nicht on-line gestellt. Derzeit ist ein Video in der Mache, das zu gegebener Zeit online gestellt wird.

Wir melden uns!

Der Beginn: 18.08.2016 Grosswiesen, Bayerischer Wald

grosswiesen_landscapeEs ist soweit! Nach endlos scheinender Zeit nahte der Zeitpunkt des ersten Gigs für die Banksters. Großwiesen bei Passau ludt ein. Stefan Breitinger präsentierte anläßlich seines Geburtstags das Programm seinen zahlreichen Freunden. Es war eine gute Gelegenheit, um das Konzept und Sound vor ca. 100 Personen zu präsentieren. Das Setting ist ein wunderschöner Hof in Grosswiesen. Die Banksters reisten einen Tag vorher aus Ulm, München, Passau und sogar Köln an. Die Wolken hingen tief und es goß in Strömen. Der Hausherr Stefan hatte vorgesorgt und ein großes Zelt für den Gig organisiert. Ein paar Gläser Granit-Gin später kam die Band in die Gänge und der Aufbau begann.

Hier die Momentaufnahmen des Aufbaus.

Stefan präsentierte die Band, das Konzept und führte durch die Setliste. Nicht nur für die Banksters war das eine Premiere. Auch Joachim (dr) trat zum ersten Mal öffentlich auf. Adrenalin waberte auf der Bühne.

Das Programm bestand aus sieben selbstverfassten Nummern und wurde sehr gut vom, zum Teil sehr fachkundigem Publikum – wie die Banksters später erfuhren, geradezu begeistert aufgenommen. Einige Stücke wurden aus dem Fundus der Togs’n Toys gerettet und modernisiert ins Repertoire eingefügt. Christoph Krippgans, einer der Gründungsmitglieder von Togs’n Toys, bediente routiniert den Bass und sprang an diesem Tag für den Banksters-Bassisten Reinhard Köhler ein, der leider eine andere Verpflichtung hatte.

Den Banksters passierte natürlich der Showstopper von allen Neuformationen im Musikgeschäft:  Das Publikum verlangte Zugaben, aber alles Pulver war verschossen.  Das Publikum, nicht faul, verlangte daraufhin einige Nummern als Encore, was wiederum brav abgeliefert wurde. Ein aufregender und für die Banksters und ihrem Konzept erfolgreicher Gig ging zu Ende. Über die nachfolgende rauschende, warme Augustnacht schweigt der Chronist – zumindest in diesem Rahmen.

Danke an Stefan für die phantastische Gelegenheit für ein Konzert und an alle, die zum Erfolg der Banksters-Premiere beigetragen haben.